Menschen mit geistiger Behinderung palliativ pflegen und begleiten - Palliative Care und geistige Behinderung

Menschen mit geistiger Behinderung palliativ pflegen und begleiten - Palliative Care und geistige Behinderung

 

 

 

von: Stephan Kostrzewa

Hogrefe Verlag Bern (ehemals Hans Huber), 2013

ISBN: 9783456953311

Sprache: Deutsch

382 Seiten, Download: 5462 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Menschen mit geistiger Behinderung palliativ pflegen und begleiten - Palliative Care und geistige Behinderung



Menschen mit geistiger Behinderung werden in Deutschland immer älter, pflegebedürftiger und versterben zunehmend in Wohnstätten für Menschen mit geistiger Behinderung, in Altenpflegeheimen oder im Krankenhaus. Diese neue Situation wirft viele Fragen auf:

· Was weiß ein Mensch mit geistiger Behinderung vom Sterben?
· Sollten Mitarbeiter dieses schwierige Thema mit ihren Bewohnern ansprechen?
· Wie verarbeiten Menschen mit geistiger Behinderung das Sterben von Mitbewohnern?
· Welche Vorstellungen haben Menschen mit geistiger Behinderungen von ihrem Sterben?
· Wie können Konzepte der Hospizarbeit und Palliativversorgung auf Menschen mit geistiger Behinderung übertragen werden?
· Wie lässt sich ein Palliativkonzept in einer Einrichtung der Behindertenarbeit erarbeiten, implementieren und verstetigen?

Antworten auf diese Fragen gibt der erfahrene Autor und Dozent Stephan Kostrzewa in diesem Praxishandbuch für Heimleiter, Pflegefachfrauen und -männer sowie Heilpädagogen.

Kategorien

Empfehlungen

Service

Info/Kontakt