Wissensmanagement. 7 Bausteine für die Umsetzung in der Praxis

Wissensmanagement. 7 Bausteine für die Umsetzung in der Praxis

 

 

 

von: Sandra Lucko, Bettina Trauner

Carl Hanser Fachbuchverlag, 2002

ISBN: 9783446226364

Sprache: Deutsch

214 Seiten, Download: 785 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Wissensmanagement. 7 Bausteine für die Umsetzung in der Praxis



3 Bausteine des Wissensmanagements (S. 29-30)

3.1 Der Wissensmanagement-Kreislauf

WORUM GEHT ES?

Wissensmanagement ist kein Thema, das mit einem Projekt erledigt wird. Praktisches Wissensmanagement funktioniert nur, wenn es als kontinuierlicher Prozess verstanden und in die internen Unternehmensabläufe integriert wird. Dieser Prozess lässt sich in sieben Bausteine untergliedern, die im Folgenden beschrieben werden (in Anlehnung an Probst/Raub/Romhardt 1997 und das Fraunhofer IPK Modell von Heisig/Vorbeck 1998).

WAS BRINGT ES?

Die Idee des Wissensmanagements erscheint häufig abstrakt. Die Unterteilung des Kreislaufs in die sieben Bausteine macht den Prozess transparent und zeigt die verschiedenen Handlungsfelder, aus denen sich konkrete Maßnahmen ableiten lassen.

WIE GEHE ICH VOR?

Zunächst werden in einem internen Audit die Hauptprozesse und -aufgaben definiert und unter den Aspekten der einzelnen Wissensbausteine untersucht. Darauf aufbauend sollte ein individuell für Ihren Bereich angepasstes Konzept und Vorgehen erarbeitet werden. Anschließend wird die Organisation detailliert unter den Aspekten der einzelnen Bausteine beleuchtet, das Verbesserungspotenzial identifiziert und ein aufeinander abgestimmter Maßnahmenkatalog abgeleitet (siehe Wissensmanagement-Instrumente). Es empfiehlt sich, die Bausteine nacheinander zu betrachten, d. h. Wissensziele zu definieren und Wissensfelder zu identifizieren, zu untersuchen, wie und wo Wissen erzeugt und gespeichert wird, wie welches Wissen verteilt und angewendet wird, wie mit dem Aspekt des Verlernens umgegangen und wie Wissen gemessen wird.

Kategorien

Empfehlungen

Service

Info/Kontakt